Karin Brüster

Nach der Geburt unseres Sohnes habe ich meinen erlernten Beruf im öffentlichen Dienst aufgegeben und mich viele Jahre meiner Familie gewidmet. Intensiv habe ich meine an Demenz erkrankten Eltern und meinen krebskranken Bruder bis zu ihrem Tod begleitet.


2009 stand dann mein Entschluss fest, mich beruflich ganz der persönlichen Betreuung älterer Menschen zu widmen. Zu meinem Schwerpunkt machte ich die Begleitung demenziell erkrankter Personen und deren Angehörigen. Entsprechende Aus- und Weiterbildungen fand ich bei der Caritas und der Diakonie in Erkrath.

 

Seit 2010 begleite ich den Lebensalltag von Senioren hauptberuflich. Mein Ziel ist den Tag der Senioren im Rahmen Ihrer ganz persönlichen Möglichkeiten zu bereichern und die Angehörigen bei der Betreuung zu entlasten.

Laufend nehme ich an den Weiterbildungsangeboten der verschiedensten Anbieter teil und bin ehrenamtlich bei der „Kleinen Marktmusik“ der Caritas Begegnungsstätte in Erkrath tätig. Zudem bin ich vernetzt im Arbeitskreis Demenz der Stadt Erkrath - und Mitglied der Alzheimer-Gesellschaft Düsseldorf-Mettmann.

 

Ich bin zertifizierte Seniorenbegleiterin mit einer Zusatzqualifikation für die Betreuung von Menschen mit demenziellen Erkrankungen.


Qualifikationen & Weiterbildungsmaßnahmen

2016

„Von verlorenen Welten und gefundenen Königreichen” Vorlesen in der Begleitung von Menschen mit Demenz, Katholische Familienbildungsstätte

SportImPuls „Bewegung im Sitzen”, DJK Sportverband Köln

„Gerontopsychatrie Spezial” Teil I, Gerontopsychatrische Erkrankungen erkennen-verstehen-begleiten,

Deutsche Akademie für Gerontopsychatrie und -psychotherapie e.V.

„Gerontopsychatrie Spezial” Teil II, Kritische Situationen in der Pflege erkennen-verstehen-lösen,

Deutsche Akademie für Gerontopsychatrie und -psychotherapie e.V.


2015

NeuroKinetik – Neurophysiologisches Bewegungstraining für Ältere, DJK Sportverband Paderborn

Sport für Menschen mit Demenz, Landessportbund NRW

Workshop zum Thema "Selbstbestimmt dement" im Rahmen der Jahrestagung

der Landesinitiative Demenz-Service NRW


2014

Schulung zur Begleitung von Menschen mit Frontotemporaler Demenz, Demenz-Netzwerk Erkrath

Workshop zum Thema „Teilhabe gemeinsam gestalten” im Rahmen der Jahrestagung

der Landesinitiative Demenz-Service NRW

Bewegt Älter werden mit Cross Boccia und Boule, Kreissportbund Mettmann e.V.

Musik als Medium in der Begleitung von Menschen mit Demenz, Caritas


2013

Workshop zum Thema "Alleine geht es nicht" im Rahmen der Jahrestagung

der Landesinitiative Demenz-Service NRW

Validation als Haltung in der Begleitung von Menschen mit Demenz, Demenz-Netzwerk Erkrath

Musikworkshop „Haste Töne”, Diakonie Vennhausen

Grundseminar Leben-Krankheit-Sterben-Tod, Franziskus-Hospiz Hochdahl

Aufbauseminar zur Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen, Franziskus-Hospiz Hochdahl


2012

Fachtagung „Demenz im Alltag”, Alzheimer Gesellschaft

Fachtagung „Leben Trotz(t) Demenz”, Theodor-Fliedner-Stiftung


2011

Workshop zum Thema „Betreuung und soziale Integration” im Rahmen der Jahrestagung

der Landesinitiative Demenz-Service NRW

Demenz und Kreativität, Fliedner-Krankenhaus Ratingen

Demenz und Recht, Bergische Diakonie Aprath

Validation als Haltung in der Begleitung von Menschen mit Demenz, Demenz-Netzwerk Erkrath


2010

Qualifizierungskurs Seniorenbegleitung, Diakonie

Zusatzfortbildung Thema Demenz, Diakonie


2009

Qualifizierungskurs zur Betreuung von Menschen mit Demenz, Caritas

Malen mit Menschen mit Demenz, Caritas